Verschiebung Lehrlingstag 2020

Der Thurgauer Lehrlingstag vom 23. November fällt aufgrund der unsicheren Lage betreffend Corona-Pandemie aus. Die Forumsveranstaltung zu Themen aus der Arbeitswelt von Lernenden und deren Ausbildnern findet zum nächsten Mal im November 2021 statt.


Der Grundgedanke des Thurgauer Lehrlingstages ist es, den Jugendlichen und deren Ausbildnern Rüstzeug und Motivation für die Lehrzeit mitzugeben. Jeweils rund 600 Lernende und Lehrlingsverantwortliche aus dem Thurgau und den angrenzenden Regionen besuchen die jährliche Forumsveranstaltung in Weinfelden. Aufgrund der unsicheren Lage betreffend der Corona-Pandemie fällt der 18. Lehrlingstag vom 23. November in diesem Jahr allerdings aus. Obwohl das Programm bereits stand, haben sich die Veranstalter nun dazu entschlossen, den Anlass erst 2021 durchzuführen. Dies auch, weil man im Thurgau keine entsprechende Location gefunden hat, die idealen Voraussetzungen für Corona-Zeiten entspricht. «Es ist ein Vernunftsentscheid: Wir dürfen keinesfalls riskieren, dass Lernende oder deren Ausbildner aus den Thurgauer Lehrbetrieben schlussendlich in Quarantäne gehen müssten», so Gregor Wegmüller, Geschäftsführer vom Veranstalter MESSEN WEINFELDEN.


Der 18. Lehrlingstag findet neu am Montagnachmittag, 29. November 2021 statt.